Stadt Elsdorf (Druckversion)

Stadtplanung – ganzheitliches Denken, Planen und Handeln

Aufgrund des verfassungsrechtlich gewährleisteten Selbstverwaltungsrechts der Gemeinden liegt die Planungshoheit in den Händen der Gemeinden. Im Rahmen des Baugesetzbuches können diese zur Steuerung ihrer städtebaulichen Entwicklung Bauleitpläne aufstellen.

Die Bauleitplanung dient somit zum einem dazu die Ziele der städtebaulichen Entwicklung der Stadt Elsdorf zu definieren und zum anderen werden aber auch die (planungs-) rechtlichen Voraussetzungen für die Umsetzung jener Ziele geschaffen. Beispielsweise sind gegenwärtige Ziele der Stadtplanung u.a., qualitativ hochwertige Neubaugebiete anzubieten, so dass die Stadt Elsdorf für junge Familien attraktiv wird und auch zukünftig die Voraussetzungen gegeben sind, den eingeschlagenen Weg der „Wachsenden Stadt“ beizubehalten. Darüber hinaus sollen innovative Gewerbegebiete und neue Arbeitsplätze in einem angenehmen Umfeld geschaffen werden. Die Nahversorgung soll gestärkt und weiter ergänzt werden, so dass Elsdorf auch als Einkaufsstandort eine Aufwertung erfährt.

Aber auch die Sicherung sowie Vernetzung von Grünstrukturen sowie Schutzgebieten (Landschaftsschutz-, Naturschutzgebiete etc.) sind wesentliche Aufgaben der Stadtplanung, die dazu beitragen, dass sich eine Stadt durch eine hohe Wohn- Lebens- sowie Arbeitsqualität auszeichnet.

Vor allem aber wird die Stadtplanung in enger Abstimmung mit dem Bauordnungsamt Sie als Bürger/-in bei Ihren Baubegehren begleiten. Sie erhalten Beratung über bauliche Möglichkeiten auf ihrem Grundstück bei Neubaumaßnahmen, zu Umbaumaßnahmen und zu gestalterischen Fragen.

Wir möchten Ihnen auf dieser Seite die Möglichkeit geben, Pläne einzusehen, sich über aktuelle Verfahren zu informieren und sich im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung an der Gestaltung unserer Stadt zu beteiligen.

Für Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bauleitpläne

Die Bauleitplanung ist eine der Selbstverwaltungsaufgaben der Stadt, die sich aus den gesetzlichen Vorschriften  des § 1 (3) Baugesetzbuch ableiten lässt. Sofern die Aufstellung eines Bebauungsplanes für die Sicherung der  städtebaulichen Entwicklung erforderlich ist, hat die Stadt als Träger der Bauleitplanung die Verpflichtung, einen Bebauungsplan aufzustellen. Ein Anspruch auf Aufstellung eines Bebauungsplanes seitens der Öffentlichkeit besteht nicht.

http://www.elsdorf.de/index.php?id=350&L=0