Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

wir wachsen
zusammen
info
Autor: Christoph Hoischen
Artikel vom 05.05.2017

Vor dem Start in die Freibadsaison

Interview mit dem Freibadteam aus Elsdorf

Marlene Boving (rechts im Bild), Andreas Hasse (links) und Sven Boving – Fachangestellte im Elsdorfer Freibad – geben im Interview einen Ausblick auf die Freibadsaison 2017, die am Samstag, den 13. Mai startet.

Redaktion: Herr Hasse, wie sind die Vorbereitungen auf die neue Saison gelaufen? Welche Arbeiten wurden in den vergangenen Wochen und Monaten vorgenommen?

Andreas Hasse: Wie in fast jedem Jahr, mussten auch dieses Jahr nach den Wintermonaten in den Becken Fliesen repariert und ausgetauscht werden. Im Anschluss wurden die Becken aufwendig gereinigt. Ausgetauscht und erneuert wurde ebenso die Chlordosier-Anlage, um einen reibungslosen und sicheren Ablauf zu gewährleisten. Auf der weitläufigen Freibadfläche waren außerdem umfangreiche Pflege- und Schnittarbeiten in den Grünflächen notwendig, damit pünktlich zum Saisonstart das Freibad frisch erstrahlt.

Redaktion: Frau Boving, Sie sind nun bereits seit 40 Jahren im Freibad tätig. Auch nach vielen Jahren wird es sicherlich nie langweilig. Was erwartet die Besucher in diesem Jahr Neues?

Marlene Boving: Unser Freibad ist mit seinem Sprungturm, dem 50-Meter-Becken, der Rutsche und der wunderbaren Grünanalage eines der schönsten Freibäder in der Region! Da bedarf es eigentlich keiner großen Änderungen, damit das Bad weiterhin für die Gäste attraktiv ist. Aber trotzdem dürfen wir auch in diesem Jahr einige Änderungen präsentieren. Auf der Bolzwiese wurden zwei kleine Fussballtore zum kicken aufgestellt. Außerdem verfügt unser Bad in kürze über freies W-LAN, dass von den Gästen genutzt werden kann. Vor dem Eingangsbereich wurden auch neue Fahrradständer für die Besucher angebracht.

Redaktion: Herr Boving, was erwartet die Besucher „außerhalb“ des normalen Freibadbetriebes?

Sven Boving: Gemeinsam mit der Kulturabteilung haben wir bereits einige Events besprochen, die von uns aus Sicherheitsaspekten begleitet werden. Am 17. Juni findet eine „Elektro-Party“ mit DJ´s im Freibad statt. An jedem Samstag in den Sommerferien ist Festivalzeit im Freibad mit Live-Musik. Zum Saisonschluss wartet am 9. September der Vereins- und Familientag. Dort werden neben Musik und kulinarischen Angeboten viele Vereinen, Schulen und Einrichtungen mit Aktionen zum mitmachen und ausprobieren aufwarten. Hier soll für alle Generationen etwas angeboten werden.

Redaktion: Das klingt doch nach einem tollen Programm!

Sven Boving: Darüber hinaus sind wir derzeit aber auch in den Planungen für ein „Wasserspaß-Angebot“ für Kinder. Hierfür sind wir in Sponsoringgesprächen, um auch den kleinen Gästen etwas anbieten zu können. Ob dies bereits in der Saison 2017 klappt, können wir aber nicht versprechen.

Redaktion: Haben Sie noch einen wichtigen Hinweis für die Besucher, bevor die Saison am Samstag beginnt?

Marlene Boving: In den letzten Jahren hat sich leider der „Trend“ eingeschlichen, dass Besucher ohne geeignete Badekleidung in das Wasser gehen wollten.

Andreas Hasse: Hier müssen wir dann aber im Interesse aller Gäste eine klare Grenze ziehen. In kurzer Jeanshose oder ähnlicher Kleidung, dürfen die Becken nicht genutzt werden.

Redaktion: Vielen Dank für das Interview! Wir freuen uns auf die Freibad-Saison 2017! 

Wassenberg, Robert

Fachbereich 1 / Abteilung 1.10

Öffentlichkeitsarbeit und Kultur

Raum: 215

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

02274 709-133
02274 709-326
E-Mail schreiben 

Wassenberg, Robert

Fachbereich 1 / Abteilung 1.10

Öffentlichkeitsarbeit und Kultur

Raum: 215

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

02274 709-133
02274 709-326
E-Mail schreiben