Stadt Elsdorf (Druckversion)
Autor: Christoph Hoischen
Artikel vom 12.10.2017

Ein Förderverein für die Glückspilze

Erfolgreicher Start für den gemeinnützigen Verein „Freunde der Elsdorfer Glückspilze“

Am 28. März 2017 wurde der gemeinnützige Verein „Freunde der Elsdorfer Glückspilze“ gegründet und zählte schon nach der Gründungsversammlung stolze 23 Mitglieder. Die Eintragung ins Vereinsregister am 22. September 2017 gab nun den offiziellen Startschuss für die Arbeit der engagierten Eltern rund um die Vorsitzende Claudia Nief.

„Als gemeinnütziger Verein ist unser Ziel die Förderung und Unterstützung der 2016 gegründeten Kita Glückspilze in Elsdorf, sowohl mit finanziellen Mitteln als auch mit ehrenamtlicher Arbeit.“, so Claudia Nief. „Unsere Motivation ist stets, den Kindern der Einrichtung eine Freude zu bereiten.“ ergänzt die 2. Vorsitzende Simone Metzerath. Der Vorstand wird von Karina Broich als Kassiererin, Stephanie Spengler als Schriftführerin sowie Kirsten Waack und Mira Adrian als Beisitzerinnen komplettiert.

Der jährliche  Mitgliedsbeitrag beträgt 12,- € und der Vereinsvorstand freut sich auf viele neue Mitglieder, um gemeinsam mit dem Team des Kindergartens Glückspilze schon bald viele Projekte, Wünsche und Aktionen zu realisieren, die über die öffentlichen Mittel hinausgehen. Eine Homepage ist in Arbeit und auch erste Ideen für Aktionen sind geboren. Der Verein hofft natürlich auch auf die Unterstützung von Sponsoren, die seine Arbeit mit Geld- und Sachspenden unterstützen.

Jens Mäder, Leiter der Kita Glückspilze, ist begeistert vom Engagement der Eltern: „Ein Förderverein leistet wertvolle Arbeit für eine Kita. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

http://www.elsdorf.de/index.php?id=55&no_cache=1