Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

wir wachsen
zusammen
info

Veranstaltungen

Zeitraum

Kategorie

Info-Treffen und Vorstellung der Wander-Gruppe „Vino Viatores“

Info-Treffen und Vorstellung der Wander-Gruppe „Vino Viatores“

22.09.2019
17:00 Uhr
Vino Viatores
"Alt Giesendorf"
Sonstiges

Info-Treffen und Vorstellung der Gruppe „Vino Viatores“

Info- und Kennenlern-Abend für alle Mitglieder und Neu-Interessenten!

Wer sind wir? Was sind die kommenden Projekte? Ein Rückblick auf unsere letzten Touren und Wanderungen. Vorbereitung der Wanderung „Pyrmonter Felsensteig“. Die Veranstaltung ist selbstverständlich kostenfrei!

Adresse: Gasthof „Alt Giesendorf“ / Etzweilerstr.91 / 50189 Elsdorf-Giesendorf Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Weiter zur Homepage mit dem Link zur Gruppenseite www.bunkblum.de/viatores

"Musik trifft Kulinarisches" - Das Herbstkonzert

"Musik trifft Kulinarisches" - Das Herbstkonzert

25.09.2019
18:30 Uhr
Stadt Elsdorf
Forum :terra nova
Kunst & Kultur

Beste Musik und ein kulinarisches Angebot, das keine Wünsche offen lässt: Die aus Bedburg und Elsdorf stammende Band „Acoustic for you"wird dabei ein breites Repertoire aus Rock und Pop präsentieren.

Ein musikalischer Überraschungsgast wird das Ensemble ergänzen. Das große Finale betimmen dabei die Zuschauer selbst als eine Art Wunschkonzert. Ein speziell für diesen Abend konzipiertes herbstliches Menü wird den Geschmacksnerv umschmeicheln, während die Ohren musikalisch umspielt werden.

Forum :terra nova

Kerpener Straße / Nordrandweg

50189 Elsdorf

Einlass 18 Uhr, Beginn Menü 18:30 Uhr

Beginn Live-Musik 19:30 Uhr

Karten: 25 Euro (ohne Getränke)

Geschichte und Geschichten rund um das alte Elsdorfer Ortszentrum

Geschichte und Geschichten rund um das alte Elsdorfer Ortszentrum

28.09.2019
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Arbeitsgruppe „Identität und Lebensqualität“ des Arbeitskreises „Elsdorf 2030 – Perspektiven“
Platz vor dem Prompershof
Kunst & Kultur

Elsdorf kann schöner werden

Wer weiß, dass die Gegend zwischen Kirche und Prompershof für Jahrhunderte das Zentrum Elsdorfs war? Wer erinnert sich,  wie schön es dort einmal war? So zumindest lassen es alte Bilder vermuten. Und in den Augen derjenigen, die selber noch Bilder aus ihrer Jugend in Erinnerung haben, kehrt Glanz ein, wenn sie aus ihrer Kindheit dort berichten.

Heute erscheint dieser Bereich eher lieblos gestaltet. Schließlich wurden große Teile dem Straßenverkehr geopfert. Autos rasen vorbei oder parken jeden verfügbaren Raum zu; etwa die Hälfte ist mit Teer und Pflastersteinen versiegelt. Dabei hätte dieser Platz ein riesiges Potenzial, wieder zu seiner alten Schönheit zurückzufinden und sich vielleicht sogar zu einem sozialen und integrierenden Zentrum inmitten der Stadt zu entwickeln. Dabei kann auf umfangreiche Förderprogramme zugegriffen werden, wie die intensiven Recherchen ergaben. So kann vermieden werden, dass die Stadt sowie die Anwohner die finanzielle Last tragen müssen.

Diese Gedanken treiben seit einiger Zeit die Mitglieder des Arbeitskreises „Elsdorf2030 – Identität und Lebensqualität“ um. Der Zeitpunkt für eine Änderung ist günstig: Durch die Verlängerung der Oststraße wird die Mittelstraße entlastet; der Umzug der Kath. Grundschule in die ehemalige Förderschule erfordert ohnehin verkehrsberuhigende Maßnahmen.

Zur Neugestaltung sollen alle interessierten Menschen, vor allem die Anlieger selber, ihre Vorschläge und Anregungen einbringen können. Nur mit ihrer Akzeptanz und Empathie lässt sich ein solches Projekt verwirklichen. Der Arbeitskreis lädt daher ein zu einem Treffen zum Austausch und zum gemeinsamen Nachdenken am

Samstag, 28. September, ca. 15:00 – 18:00 Uhr auf dem Platz vor dem Prompershof.

Alte Bilder und Dokumente wurden ausgegraben, um die eine oder andere Geschichte aufzufrischen. Für das leibliche Wohl wird dank vieler Spenden gesorgt.

Wir freuen uns auf ein lebhaftes Treffen mit allen, denen „das Herz der Stadt“ ein Anliegen ist.

Die Mitglieder der Arbeitskreises „Elsdorf 2030 – Identität und Lebensqualität“

Gruppen-Wanderung „Mosel-Traumpfad Pyrmonter Felsensteig“

Gruppen-Wanderung „Mosel-Traumpfad Pyrmonter Felsensteig“

29.09.2019
10:00 Uhr
Vino Viatores
Bürgerhaus Neu-Etzweiler
Sonstiges

Offene Gruppenwanderung für alle Mitglieder und interessierte Neu-Wanderer!

Leichte, wunderschöne Wanderung. Auch für Anfänger geeignet! Festes Schuhwerk und entsprechende Kleidung erforderlich! Charakter der Tour: Abenteuerliche Pfade und steile Felswände wechseln sich ab mit weitläufigen Feldern und schönen Ausblicken. Besonders sehenswert ist die mittelalterliche Burg Pyrmont sowie der idyllische Wasserfall bei der Pyrmonter Mühle.

Treffen um 10 Uhr am Bürgerhaus, Neu-Etzweiler, Irisweg 101, 50189 Elsdorf.

Fahrt nach Roes zum Start der Wanderung mit privaten PKWs. Je nach Teilnehmerzahl können Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Anmeldung per Mail ist erwünscht! Die Teilnahme ist kostenfrei!

Weiter zur Homepage mit dem Link zur Gruppenseite www.bunkblum.de/viatores

Elterncafé 2019

30.09.2019
09:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Elsdorfer Beratungs- und Präventionszentrum
Elsdorfer Beratungs- und Präventionszentrum
Sonstiges

Elterncafé 2019:

(Termine jeweils am letzten Montag im Monat)

 

2. Halbjahr 2019

 

26. August, 30. September, 28. Oktober und 25. November von 9.30 bis 11.00 Uhr

 

Austausch / Information / Kontakte knüpfen

 

Wir laden Sie herzlich zum Frühstück in gemütlicher Runde ein. Kinder können sehr gerne mitgebracht werden.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte unter der u. g. Telefonnummer an unser Sekretariat.

Das Angebot ist für Elsdorfer Bürger kostenfrei!

Gruppenleitung: Frau Pesch, Dipl.-Sozialpädagogin, Frau Viehs, Familienhebamme

Kino-Konzert „Ich mööch zo Fooß noh Kölle jonn“

Kino-Konzert „Ich mööch zo Fooß noh Kölle jonn“

02.10.2019
20:00 Uhr
Stadt Elsdorf
Union-Kino Elsdorf
Kunst & Kultur

Kino-Konzert „Ich mööch zo Fooß noh Kölle jonn“

 

Dieter Kirchenbauer präsentiert Kölsches Kino-Konzert in Elsdorf

Die beliebte Kinokonzert-Reihe von Kinobetreiber Michael Burmeister und der Stadt Elsdorf im Elsdorfer Kino geht in die nächste Runde: Dieter Kirchenbauer lädt am 2. Oktober zu einer musikalischen Zeitreise durch das Köln und den Rhein-Erft-Kreis der 30er bis 50er Jahre ein. 

Mit Evergreens von Willi Ostermann, August Batzem, Karl Berbuer, Jupp Schmitz, Matthias Lammet und vielen anderen warten bekannte und fast vergessene Klassiker. Dargeboten wird das Kinokonzert mit einem echten Salonorchester – dem Kölner Kohberg Orchester - in der Originalbesetzung dieser Zeit.

Das Kölner Kohberg Orchester unter der Leitung von Olav Calbow spielt seit vielen Jahren in den ganz großen Kölner Konzerthallen (Philharmonie, Flora, ehem. Millowitsch Theater.). Dieter Kirchenbauer, der auch Gitarrist im Kohberg Orchester ist, lädt seine Musikerkollegen und das heimische Publikum zu einem launigen Heimatabend ins Elsdorfer Kino ein.

Genießen sie unsterbliche Lieder wie „Och wat wor dat fröher schön doch en Colonia“, den „Trizonesien Song“, „Mer han der schönste Lenz“ und vielen mehr. 

Das Ganze wird mit einem Filmklassiker garniert. Gezeigt wird ein deutscher Kinofilm aus dieser Zeit.

Karten für das Kino-Konzert sind im Elsdorfer Rathauses, bei Foto Servos (Elsdorf), Lotto Wirtz (Berrendorf) und der „Kaffeebohne“ (Bedburg) zum Preis von 16 Euro erhältlich. Karten an der Abendkasse kosten 18 Euro. Die Vorstellung im Elsdorfer Kino (Köln-Aachener Straße 136, 50189 Elsdorf) beginnt am 2. Oktober um 20 Uhr;  Einlass ist ab 19:30 Uhr bei freier Platzwahl.

Union-Service-Kino Elsdorf

Köln-Aachener Straße 136, 50189 Elsdorf

Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr

Eintritt 16 Euro Vorverkauf, 18 Euro Abendkasse

Brüning Film - Zwischen zwei Welten Kinder im medialen Zeitalter

09.10.2019
18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Elsdorfer Beratungs- und Präventionszentrum
Elsdorfer Beratungs- und Präventionszentrum
Sonstiges

Brüning Film

Zwischen zwei Welten

Kinder im medialen Zeitalter

 

 

Unsere Kinder werden heute in zwei Welten hineingeboren: Die reale und die virtuelle Welt.

Erziehung war nie einfach, aber seit der Entwicklung des Internets scheint sie zu einem schier unlösbaren Problem zu werden. Wir möchten Eltern dazu ermutigen diesen schwierigen Erziehungsauftrag aktiv anzunehmen.

Wir laden Sie, liebe Eltern, zu einem Filmabend mit anschließendem Gespräch ein:

Mittwoch, den 09.10.2019 von 18:30 bis 20:00 Uhr im Familienzentrum Haus der kl. und gr.Leute,

Holunderweg 1 in Elsdorf/Berrendorf

 

 

Anmeldung: Frau Merzenich (Kita) 02274/1311 oder

                    Frau Schneider (BPZ) 02274/70339-65

 

Das Angebot wird von einer Mitarbeiterin des Beratungs- und Präventionszentrums der Stadt Elsdorf gestaltet und ist kostenfrei.

„Cajón – Eine Kiste voller Rythmus“

14.10.2019
11:00 Uhr
Musikschule La Musica
Soziokulturelles Zentrum
Kunst & Kultur

Unter dem Motto „Cajón – Eine Kiste voller Rythmus“ führt der renommierte Drummer und Percussionist Matthias Philipzen vom 14. - 16. Oktober 2019 wieder einen Cajón-Workshop für verschiedene Altersklassen im Soziokulturellen Zentrum in Kerpen-Horrem durch. Die Teilnehmer*innen sind jedes Jahr begeistert und genießen das gemeinsame Musizieren als ein ganz besonderes Ferienerlebnis.

14.-16. Oktober 2019, Soziokulturelles Zentrum Keroen-Horrem

Nähere Infos hier

Bürgermeister Heller vor Ort - Heppendorf

Bürgermeister Heller vor Ort - Heppendorf

17.10.2019
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Stadt Elsdorf
Gaststätte "Zum goldenen Schuss"
Politik & Wirtschaft

Gespräche am 17. Oktober in Heppendorf

Als Bürgermeister unserer Stadt Elsdorf steht für mich das Interesse der Menschen in unserer Stadt im Vordergrund. Welche Probleme gibt es vor Ort? Was stört Sie? Was können wir besser machen? Welche Ideen für unsere Stadt haben Sie? Kritik, Ideen und Anregungen von Ihnen sind mir wichtig. Hierfür nehme ich mir gerne Zeit, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Per E-Mail, sozialen Medien, in meiner Bürgersprechstunde jeden Donnerstag-Nachmittag, über mein Vorzimmer oder direkt im persönlichen Gespräch bei den vielen Veranstaltungen in Elsdorf - auf vielen Wegen bin ich direkt für Sie erreichbar. Um jedoch für das persönliche Gespräch mit Ihnen in Ihrem Ortsteil Zeit mitzubringen, besuche ich jeden Stadtteil im Rahmen von "Bürgermeister Heller vor Ort" regelmässig.

Nach den guten Vor-Ort-Terminen und der positiven Resonanz, werde ich die Gespräche im Oktober in Heppendorf fortsetzen:

Donnerstag 17. Oktober, 19 Uhr

Gaststätte "Zum goldenen Schuss" (Im Winkel 4)

Ich würde mich freuen, Sie zu diesem Termin begrüßen zu können, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Lassen Sie uns über unsere Stadt sprechen, um gemeinsam Elsdorf zu gestalten und zukunftsorientiert aufzustellen.

 

Ihr

Andreas Heller

Bürgermeister der Stadt Elsdorf

Kinderbuch-Lesung „Hänne & Männe“

Kinderbuch-Lesung „Hänne & Männe“

25.10.2019
19:00 Uhr
Stadt Elsdorf
Kunst & Kultur

Kinderbuch-Lesung „Hänne & Männe“

Seit dem Sommer erobern die ElsStones - initiiert von den Kindertagespflegepersonen in Elsdorf - unsere Stadt! Liebevoll bemalte Steine werden versteckt, gefunden, in sozialen Netzwerken gepostet und wieder versteckt. Zu den beliebtesten Motiven zählen „Hänne und Männe“ - zwei verrückte Hühner, erfunden von Hebamme Silvia Krull. Den Beiden hat der Elsdorfer Autor Henry Wimmer eine eigene Geschichte gewidmet. Das Kinderbuch wird nun im Hof des Autors erstmalig präsentiert - wie auch die Geschichte „Oskar Teil 2". Seien Sie dabei wenn „Hänne und Männe“ auf die Reise gehen. Der Erlös wird für die Gestaltung des Grouvener Spielplatzes gespendet.

Hof Wimmer, Römerstraße 82, 50189 Elsdorf

Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19 Uhr, Eintritt 10 Euro, Spenden erwünscht, nur Abendkasse

Reservierungen unter henrywimmer@yahoo.de

Kontakt

Vorzimmer Bürgermeister
Zimmer 212
02274 709-301
02274 709-326
E-Mail schreiben

Kontakt

Vorzimmer Bürgermeister
Zimmer 212
02274 709-301
02274 709-326
E-Mail schreiben