Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

wir wachsen
zusammen
info
Autor: Sarah Pütz
Artikel vom 13.10.2020

Ferienspaß trotz Pandemie

Elsdorfer Jugendamt bietet abwechslungsreiches Programm für Kids

Für viel Spaß und Abwechslung in einer nicht-alltäglichen Zeit sorgten die Herbst-Ferienspiele der Stadt Elsdorf. 20 Kinder nutzten in der zweiten Ferienwoche das vielfältige Angebot, dass das Elsdorfer Jugendamt gemeinsam mit XPAD Erlebnispädagogik auf die Beine gestellt hat.

Rund um das Bürgerhaus in Neu-Etzweiler, wo sowohl drinnen als auch draußen reichlich Platz zum Spielen, Toben, Erkunden und Spaß haben vorhanden ist, fanden die Herbstferienspiele statt. Aufgrund der gültigen Verordnungen bezüglich „Covid-19“ legte das Jugendamt Wert auf „kleine“ Ferienspiele, an denen 20 Kinder teilnehmen konnten. Nur so hatte das Team um Eva Marquard ein sicheres Angebot schaffen können, an dem die Mädchen und Jungs sichtlich Spaß hatten.

Auf dem Programm der Ferienspiele standen spannende Aktivitäten, wie z.B. Bogenschießen, Murmelbahnbasteln und vieles mehr. Auch konnten die Kinder kreativ werden, indem sie sich aus selbstgesammelten Herbstblättern ganz individuelle Visitenkarten bastelten. Außerdem dachten sich die kleinen Elsdorfer/innen auch selber Spiele aus, die sie dann gemeinsam erleben konnten. Zum Abschluss brachte Helmut Reuter, 2. stellvertretender Bürgermeister der Stadt Elsdorf, Buntstifte-Sets als kleine Präsente für die Kids vorbei.

Neben der „klassischen“ Betreuung im Bürgerhaus wurden in der ersten Ferienwoche auch Tagesausflüge durch Schulsozialarbeiter der Stadt Elsdorf angeboten, an denen insgesamt 13 Kinder teilgenommen haben. Die Kids hatten viel Spaß beim Erkunden des Glessener Mühlenhofs sowie beim Tollen im Bubenheimer Spieleland in Düren. Zuletzt ging es noch in den Jülicher Brückenkopfpark, wo es viel zu entdecken gab.

Außerdem wurden im Jugendzentrum „Brause“ Tagesaktionen durchgeführt, für die sich die Kinder flexibel anmelden konnten. Hier war das Motto: „Mikroabenteuer“. Auf dem Programm standen z. B. Bogenschießen, Kletterparcours, GPS-Tour, Schnitzen, Feuerstelle und Stockbrot.

Bürgermeister Andreas Heller lobt die abwechslungsreiche Arbeit des Elsdorfer Jugendamtes und aller Beteiligten: „Mit unseren Ferienspielen können wir unseren Elsdorfer Kids Spaß und Abwechslung bieten – und den Eltern unter die Arme greifen! In diesem Jahr konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter außerdem beweisen, dass selbst eine Pandemie die Ferienspiele in Elsdorf unter Beachtung aller Auflagen nicht aufhalten kann – vielen Dank dafür!“

Die nächsten Ferienspiele sind für Ostern 2021 geplant. Ob diese stattfinden können, wird sich Anfang des kommenden Jahres entscheiden. Auf der Website www.kinder-elsdorf.de werden Programm und Anmeldebögen für Interessierte immer rechtzeitig bereitgestellt.