Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

wir wachsen
zusammen
info
Autor: Christoph Hoischen
Artikel vom 20.02.2020

Französische Gäste im Elsdorfer Karneval

30 Jahre Städtepartnerschaft wird 2020 mit vielen Aktionen gefeiert

In diesem Jahr feiert Elsdorf das 30. Jubiläum der Städtepartnerschaft mit der nordfranzösischen Gemeinde Bully-les-Mines. Zum Start in das Jubiläumsjahr nahm eine 50-köpfige Delegation der Partnerstadt am Elsdorfer Zuckerwürfelzug teil und feierte mit vielen Elsdorferinnen und Elsdorfern den Karneval.

In traditionellen Trachten mit Holzschuhen gekleidet war die Gruppe für tausende Zuschauer am Straßenrand gleich ein Blickfang. Mit sichtlich viel Spaß genossen die französischen Gäste den herzlichen Elsdorfer Karneval. Auf dem Wagen des Senats der KG Fidelio fuhr Bully-les-Mines´ Bürgermeister Francois Lemaire mit und brachte viele Kamelle unter die Jecken.

Im Festzelt fühlten sich die Gäste ebenso wohl und schwangen das Tanzbein. Ein in Nordfrankreich beliebter Gesellschaftstanz wurde kurzerhand mit den karnevalistischen Sessionshits verbunden, lud viele Zeltbesucher zum Mitmachen ein und bestärkte die deutsch-französische Freundschaft im Jubiläumsjahr.

Dabei war der Besuch aus Frankreich zu Karneval nur der Auftakt zum Festjahr. Beide Städte haben ein Logo kreiert, das die Flaggen beider Nationen sowie Elemente der Stadtlogos beinhaltet und in den kommenden Monaten an möglichst vielen Stellen im Stadtbild zu sehen sein soll.

Am 26. April wird zunächst im Elsdorfer Rathaus und später in Bully-les-Mines eine Ausstellung präsentiert, die einen Rückblick auf die 30 gemeinsamen Jahre und vielfältigsten Aktivitäten zeigt. In Elsdorf wird das große Freibadfest „Rock around the Pool“ am 29. August unter das Städtepartnerschafts-Jubiläum gestellt.  Eine große Besuchergruppe aus Frankreich sowie zahlreiche Aktionen werden erwartet.

Außerdem lädt Bully-les-Mines voraussichtlich im Juli alle interessierten Elsdorferinnen und Elsdorfer zum großen Stadtfest ein. Hierzu werden seitens der Stadt Busse bereitgestellt, um in Form eines Tagesausflugs möglichst viele Menschen am gemeinsamen Fest zu beteiligen. Weitere Informationen hierzu werden rechtzeitig veröffentlicht.

„Uns ist es wichtig, dass wir alle Menschen aus beiden Städten bei den verschiedenen Aktionen beteiligen. Jeder soll sich miteinbringen können, jeder kann ein Stück zur deutsch-französischen Freundschaft beitragen. Noch vor einigen Generationen war dies keine Selbstverständlichkeit, so dass wir das Jubiläum nutzen möchten, um den Frieden in Europa ins Bewusstsein zu rufen“, betonen Bürgermeister Andreas Heller und Francois Lemaire, Bürgermeister von Bully-les-Mines.

Zusätzlich wird es das gesamte Jahr über im Stadtbild und im kulturellen Bereich weitere Aktionen und Veranstaltung im Zeichen der Städtepartnerschaft geben. Wer sich mit eigenen Ideen einbringen oder unterstützen möchte, kann sich unter bullylesmines@elsdorf.de oder 02274 709 332 melden.