Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

wir wachsen
zusammen
info
Autor: Claudia Nief
Artikel vom 18.07.2020

Purple Schulz zu Gast an der Tagebaukante

Purple Schulz zu Gast an der Tagebaukante

Großer Zuspruch zur Sommerkonzert-Reihe von Stadt Elsdorf & Dieter Kirchenbauer

Vor der beeindruckenden Kulisse direkt an der Tagebaukante lädt die Stadt Elsdorf mit Dieter Kirchenbauer im Juli und August an sieben Sonntagen zur Konzertreihe „Musik mit Aussicht“ ein. Am vierten Sonntag war Purple Schulz als Stargast auf der Bühne und begeisterte die rund 200 Zuschauer mit gefühlvollen aber auch heiteren Hits.

Bürgermeister Andreas Heller begrüßte die Gäste und versprach eine musikalische Reise in die Vergangenheit – er sollte Recht behalten. Unter dem Motto „The last Beatle“ präsentierten Dieter Kirchenbauer und Purple Schulz, unterstützt von Vincenz Deckstein an den Percussions sowie Gitarrist und Sänger  Stefan Böhmer, die größten Hits der Fab Four. Mit „Here comes the sun“ wurden nach einem stürmischen Start auch die letzten Wolken einfach weggesungen und die Veranstaltung fand bei schönstem Sonnenschein statt. Von „Hey Jude“ bis „Let it be“ war alles dabei, was ein Beatles-Fan sich wünschen kann. Als Purple Schulz seinen Hit „Kleine Seen“ anstimmte, machte sich Gänsehaut-Stimmung breit. Fast drei Stunden lang unterhielten die Musiker rund um den Initiator und künstlerischen Leiter Dieter Kirchenbauer das Publikum auf höchstem Niveau.

„Wieder einmal ein phantastischer Sonntag-Nachmittag am Forum :terra nova!“, resümiert Andreas Heller. „Man merkt den Menschen an, wie sehr ihnen Kultur und Unterhaltung gefehlt hat, das höre ich immer wieder. Danke an alle Beteiligten, die diese tolle Konzertreihe so kurzfristig umgesetzt haben!“.

Nach den umfangreichen Online-Kulturveranstaltungen mit großer Reichweite während des Lockdowns, überzeugt die Stadt Elsdorf einmal mehr mit einer starken Kulturarbeit. „Wir genießen bereits das zweite Sommerkonzert am Forum in diesem Monat. Der Kulturstandort Elsdorf kann sich sehen lassen“, betonte eine Konzertbesucherin aus Köln.

Noch drei Mal lädt die Stadt Elsdorf zum sonntäglichen Musikgenuss an der Tagebaukante ein. Wenige Rest-Tickets sind unter www.elsdorf.de erhältlich.