git clone git@bitbucket.org:hirschwoelfl/typo3.site.elsdorf2016.git
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

wir wachsen
zusammen
info
Autor: Christoph Hoischen
Artikel vom 20.11.2018

Neuburg zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Seniorenbeirat Elsdorf: ehemaliger Vorsitzender wurde für seine Verdienste ausgezeichnet

Der Seniorenbeirat der Stadt Elsdorf hat seinen langjährigen Vorsitzenden Franz-Albert Neuburg zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Im Rahmen einer Feierstunde zeichneten der erste stellvertretende Bürgermeister Peter Ruhnke und der Seniorenbeirat-Vorsitzende Manfred Mogel Neuburg für seine Verdienste aus.

Neuburg, gelernter Mathematiker, setze sich in den vergangenen Jahren verstärkt für die Interessen älterer Mitbürger ein und lenkte erfolgreich die Geschicke des Seniorenbeirates. Seine Frau Eleonore hatte er im 1. Semester des Studiums kennengelernt und ist nunmehr seit 38 Jahren verheiratet. Neuburgs leben seit 20 Jahren in Elsdorf; Franz-Albert hat sich auch hier als Unternehmensberater selbständig gemacht.

Über Selbsthilfegruppen – Diabetikerhilfe - erfuhr er Kontakte zu sozialen Einrichtungen und ist im August 2010 einem Aufruf zur Bildung des Seniorenbeirates gefolgt. Nach kurzer Zeit übernahm er den Vorsitz des Beirates, den er bis vor kurzem innehatte. Leider musste er aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niederlegen.

„Franz-Albert ist überdurchschnittlich gut vernetzt und ist auch in Fachausschüssen des Rhein-Erft-Kreises aktiv. So konnte er die Arbeit des Seniorenbeirates mit vielen Ideen beleben und bereichern“, so Manfred Mogel, der Neuburg im Amt des Vorsitzenden nachfolgte.

„Der Einsatz von Franz-Albert Neuburg ist unerlässlich für unsere Stadt. Als unermüdlicher Ehrenamtler ist er ein Vorbild für viele Menschen in Elsdorf“, findet Peter Ruhnke dankende Worte.

Franz-Albert Neuburg bleibt dem Seniorenbeirat glücklicherweise als ordentliches Mitglied erhalten. Angesichts seiner Verdienste um die Erhaltung und Fortentwicklung des Seniorenbeirates hat ihn der Beirat einstimmig zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Wassenberg, Robert

Fachbereich 1 / Abteilung 1.10

Pressesprecher, Öffentlichkeitsarbeit und Kultur

Raum: 215

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

02274 709-133

02274 709-326

E-Mail schreiben 

Wassenberg, Robert

Fachbereich 1 / Abteilung 1.10

Pressesprecher, Öffentlichkeitsarbeit und Kultur

Raum: 215

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

02274 709-133

02274 709-326

E-Mail schreiben