Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

wir wachsen
zusammen
info
Autor: Christoph Hoischen
Artikel vom 08.03.2019

4 neue Märkte in der Elsdorfer Stadtmitte

Elsdorfer Unternehmerverbund richtet Märkte mit verkaufsoffenen Sonntagen aus – Frühlingsmarkt am 31. März bildet den Auftakt

Lange Zeit war die Zukunft der beliebten Märkte in der Elsdorfer Stadtmitte ungewiss – doch der Elsdorfer Unternehmerverbund (UVE) hat nun das Jahresprogramm 2019 mit vier neuen Märkten und verkaufsoffenen Sonntagen präsentiert. Die Zukunft der Elsdorfer Märkte ist damit gesichert.

Los geht es am 31. März mit dem Frühlingsmarkt. Viele verschiedene Stände werden auf der Köln-Aachener-Straße ein saisonales Angebot zum Start in den Frühling präsentieren: Blumen, Pflanzen, Mode, Musik, Familienangebote, Kulinarisches, Gesundheit & Wellness und vieles mehr – ein bunter Branchenmix verspricht eine interessante Vielfalt.

Auch Vereine, Kitas, Einrichtungen und Institutionen aus dem gesamten Stadtgebiet sollen integriert werden und ihre Vielfalt und Angebote zeigen. Gemeinsam möchte man den Besuchern einen vielfältigen Sonntag bieten, der zum Mitmachen und Ausprobieren einlädt. Insbesondere die jungen Marktbesucher erwartet hier eine abwechslungsreiche Auswahl.

Neben den ortsansässigen Geschäften auf der Köln-Aachener-Straße werden auch die Läden auf der Gladbacher Straße öffnen können. Hierbei hatten Stadtverwaltung und UVE gemeinsam ein Marktkonzept ausgearbeitet, dass trotz der sehr strikten und unfreundlichen Gesetzeslage eine weiträumige Einbeziehung der Stadtmitte ermöglicht. Die im vorigen Jahr in anderen Städten des Kreises durch Gerichtsentscheidungen gekippten Märkte zeigen, dass die Möglichkeiten für Verwaltung und Einzelhändler eng begrenzt sind.

„Wir danken der Stadtverwaltung und Bürgermeister Heller für die gute Zusammenarbeit. Gemeinsam möchten wir als Interessensvertretung aller Unternehmen in der Stadt die Attraktivität in Elsdorf mit den Märkten stärken. Die Rahmenbedingungen werden nicht einfacher, so dass wir mit vereinten Kräften ein starkes Angebot bieten möchten“, so Markus Vetten und Marcel Kaiser, Vorstand des UVE.

Lars Roob, Geschäftsführer des UVE, gewährt schon einen Einblick in den Frühlingsmarkt am 31. März: „In der Vergangenheit waren die Märkte stets sehr beliebt, aber auch der Wunsch nach einigen Veränderungen war da. So möchten wir durchaus etablierte Strukturen fortführen, aber auch gezielt neue Impulse setzen. Wir möchten noch stärker die Vereine und Einrichtungen aus Elsdorf miteinbeziehen. Mit den ortsansässigen Einzelhändlern haben wir bereits viele Gespräche geführt, um Konkurrenzen auszuschließen und gemeinsam einen tollen Sonntag zu organisieren.“

Als Marktbeschicker hat der UVE den erfahrenen Marktorganisator Christoph Stammen mit an Bord geholt, der zuletzt im Oktober 2018 den Herbstmarkt in Elsdorf ausgerichtet hat.

Bürgermeister Andreas Heller dankte dem UVE für das Engagement und  die Organisation: „Die Märkte und verkaufsoffenen Sonntage ziehen viele Menschen in unsere Stadt. Zur Stärkung des Einzelhandels und vieler weiterer Unternehmen und Einrichtungen ist das Format eine wichtige Sache. Statt viele Einzelinteressen zu verfolgen, können wir nur gemeinsam die vor uns allen liegenden Herausforderungen bewältigen.“

Neben dem Frühlingsmarkt am 31. März richtet der UVE am 16. Juni eine Automeile aus. Weiter geht es am 13. Oktober mit dem Herbstmarkt, ehe das Jahresprogramm am 1. Dezember mit dem Adventsmarkt endet. Die Märkte sind jeweils von 11 – 18 Uhr geöffnet. Nahgelegene und kostenfreie Parkmöglichkeiten finden Besucher u.a. an der Festhalle, am Rathaus, an der Ohndorfer Straße und am REWE-Markt.

Wassenberg, Robert

Fachbereich 1 / Abteilung 1.10

Pressesprecher, Öffentlichkeitsarbeit und Kultur

Raum: 215

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

02274 709-133

02274 709-326

E-Mail schreiben 

Wassenberg, Robert

Fachbereich 1 / Abteilung 1.10

Pressesprecher, Öffentlichkeitsarbeit und Kultur

Raum: 215

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

02274 709-133

02274 709-326

E-Mail schreiben