Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

wir wachsen
zusammen
info
Autor: Laura Rothkranz
Artikel vom 11.07.2019

Elsdorfer Gewerbegebiet wächst

30.000 qm Fläche für neue Firmen und neue Arbeitsplätze

Die Zeichen stehen klar auf Wachstum: Ein weiterer Teil des Gewerbegebiets an der K42 am Elsdorfer Ortsausgang in Richtung A61 wird  erschlossen. Die Arbeiten am 30.000 qm großen Areal laufen an, so dass neue Firmen und Arbeitsplätze in der Stadt angesiedelt werden können.

 Seit Ende Mai errichten Baufahrzeuge bereits die Erschließungsstraße und verlegen die Kanalinfrastruktur. Die Vermarktung der Grundstücke ist schon weit fortgeschritten, so dass im Herbst erste Verträge mit neuen Firmen abgeschlossen werden können.

„Elsdorf ist ein attraktiver Standort in bester Lage. Gewerbliche Flächen in unserer Stadt werden von Firmen aus Deutschland und auch dem europäischen Ausland angefragt. Durch die verkehrsgünstige Anbindung an die Autobahnen 61 und 4 ist der Standort für viele Firmen interessant“, erläutern Fachbereichsleiterin Susanne Dettlaff und Wirtschaftsförderer Alexander Sobotta. Außerdem füge sich die Erweiterung des Gewerbegebietes nahtlos in das Stadtbild ein, da die Entwicklung in Richtung Autobahn und somit weg von Wohnflächen stattfindet.

Bürgermeister Andreas Heller freut sich sehr über die zügige Entwicklung der Flächen: „Den Strukturwandel wollen wir erfolgreich in unserer Region gestalten. Also müssen wir auch unsere Hausaufgaben erledigen und die Grundlagen für neue Arbeitsplätze schaffen. Aber die Landes- und Bundespolitik muss zeitgleich bürokratische Hindernisse abbauen, damit wir zügig  vor Ort neue Flächen für Firmen ausweisen und somit Arbeitsplätze realisieren können.“

 „Auch wenn wir alle sehr gerne neue Flächen viel schneller ausweisen würden, so ist die Umsetzung durch Verhandlungen mit Flächeneigentümern und auch den rechtlichen Genehmigungsverfahren sehr zeitaufwendig.  Schneller geht es nicht“, so Heller weiter.

Bereits in den vergangenen Monaten war viel Bewegung in den wenigen verbleibenden Flächen des bisherigen Gewerbegebietes zu verzeichnen. Thyssengas hatte den Spatenstich zum Bau seiner neuen Niederlassung auf über 8.000 qm mit 30 Arbeitsplätzen gesetzt. Außerdem wird im Herbst der repräsentative neue Hauptsitz des Autohauses Schafstall auf 7.800 qm eröffnet.

Alle verfügbaren Gewerbeflächen in Elsdorf können unter www.wirtschaft-elsdorf.de abgerufen werden.

Wassenberg, Robert

Fachbereich 1 / Abteilung 1.10

Pressesprecher, Öffentlichkeitsarbeit und Kultur

Raum: 215

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

02274 709-133

02274 709-326

E-Mail schreiben 

Wassenberg, Robert

Fachbereich 1 / Abteilung 1.10

Pressesprecher, Öffentlichkeitsarbeit und Kultur

Raum: 215

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

02274 709-133

02274 709-326

E-Mail schreiben