Stadt Elsdorf (Druckversion)

Freibad Elsdorf

Elsdorf verfügt über ein großes und sehr beliebtes Freibad, das Besucher weit über die Stadtgrenze hinaus anlockt.

 

Das 360°-Panoramabild ermöglicht einen beeindruckenden Blick nicht nur über das Freibadgelände, sondern auch über weite Teile Elsdorfs.

Wohnmobilstellplatz am Freibad Elsdorf

Den Gästen der Region bietet die Stadt Elsdorf am Jean-Klütsch-Platz – das ist der Platz am Freibad Elsdorf – zwei geräumige kostenfreie Wohnmobilstellplätze an. Die ruhigen Plätze sind je 50 qm groß und am Rande des Platzes im Halbschatten gelegen. Die Stellplätze sind ausgestattet mit einem Informationskasten und einem Hundekotbeutelspender. Bis zum Haupteingang des Freibades sind es wenige Meter. Das 27.000 qm Freizeitareal des Freibads verfügt über zwei Schwimmerbecken (inkl. 50 Meter-Bahn), eine große Rutsche, zwei Kinderbecken, Spielplätze, Imbiss, Duschen und großzügigen Liegewiesen. Bis zum Einkaufsstraße von Elsdorf sind es fünf Minuten zu Fuß, drei Minuten bis zum Supermarkt und Bäcker. Ebenfalls in direkter Nähe zum Wohnmobilstellplatz sind die städtischen Sportanlagen mit Fußball- und Tennisplätzen sowie zwei Beachvolleyballfeldern. Die Stellplätze sind barrierefrei, Haustiere erlaubt.

Die Wohnmobilstellplätze sind ein Service der Stadt und damit kostenlos. Die Benutzungsordnung hängt aus.

Koordinaten:

50° 56´ 17“ N
6°  33´  51“ O

Aussichtspunkt Tagebau Hambach

Sehr imposant ist der direkt bei Elsdorf liegende Tagebau Hambach, der jährlich mehrere tausend Besucher anzieht. Der Tagebau ist zur Zeit rund 350 Meter tief. Sein Abbaufeld bemisst etwa 85 km² mit ca. 2,5 Milliarden Tonnen Braunkohle. 

Sophienhöhe

Die Sophienhöhe ist eine durch den Tagebau entstandene rekultivierte Abraumhalde, ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel und erstreckt sich über eine Fläche von etwa 13 km². Sie bietet neben einer Reihe von Sehenswürdikeiten auch ein Wandernetz, das mittlerweile etwa 70 km misst. Es werden regelmäßig Fahrten in den Tagebau und auf die Sophienhöhe angeboten.

Unter 0800 8833830 kann man eine Wanderkarte für die Sophienhöhe anfordern.

Terra Nova

Terra Nova - dieser Begriff steht für die Entwicklung einer "Zukunftslandschaft Energie".

Dadurch wird die Identität der Tagebauregion im nördlichen Rhein-Erft-Kreis gestärkt, die Entwicklungsprozesse im Zusammenhang mit der Verlagerung der Bergbauaktivitäten zur Gestaltung einer außergewöhnlichen und attraktiven Landschaft genutzt und der Region wertvolle und wirtschaftliche Impulse für die Zukunft gegeben.

Grundlage dafür ist ein fortzuschreibender Masterplan, der auf vier Projektbausteinen basiert:

  1. Gestaltung der Nördlichen Tagebaukante Hambach
  2. Umgestaltung der Fernbandtrasse zu einem Biosphärenband
  3. Entwicklung eines interkommunalen Kompetenzareals für Energie(land)wirtschaft
  4. Weiterentwicklung des Kraftwerkstandortes Niederaußem mit Integration des Innovationszentrums Kohle

Die aktuelle Übersichtskarte als PDF gibt es hier: Übersichtskarte :terra nova 2014

Das 360°-Panoramabild verdeutlicht die Ausmaße des Tagebaus Hambach und ermöglicht einen schönen Blick über das Forum :terra nova.

Freizeitweg in der ehemaligen Fernbandtrasse

Die ehemalige Fernbandtrasse zwischen dem Tagebau Hambach und dem früheren Tagebau Bergheim wurde am 11. September 2011 offiziell als Rad- und Freizeitweg freigegeben. Auf rund 14 Kilometern schnurgerader Strecke ist eine neue Rad- und Fußwegverbindung zwischen Bergheim, Bedburg und Elsdorf entstanden. Jeder dieser Orte hat einen oder mehrere Zugänge an die autofreie Strecke. Der sogenannte Speedway ist ein Kreisradweg, darf aber auch von Inline-Skatern und Fußgängern benutzt werden. Kraftfahrzeuge aller Art - dazu zählen auch landwirtschaftliche Fahrzeuge - dürfen den Weg nicht benutzen. Ausgenommen sind lediglich Wartungsfahrzeuge zur Unterhaltung des Weges. Reiten ist auf dem Speedway ebenfalls nicht gestattet. Die Fernbandtrasse wird in den kommenden Monaten schrittweise als Freizeit- und Erholungsachse umgestaltet. Es werden ungewöhnliche Landschaften, Ein- und Ausblicke sowie Informationsboxen entstehen.

Hier gelangen Sie zur Karte, den Bereich Elsdorf betreffend.

http://www.elsdorf.de/index.php?id=97&L=4