Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
wir wachsen
zusammen
info
Autor: Sarah Pütz
Artikel vom 17.03.2021

Verkauf einer Doppelhaushälfte - Gladbacher Straße 21 in 50189 Elsdorf

Kaufangebote nimmt die Stadt Elsdorf bis zum 23.04.2021 entgegen

Der Ausschuss für Liegenschaften des Rates der Stadt Elsdorf hat in seiner Sitzung am 21. Januar 2021 den Verkauf des oben genannten Objekts (Grundstücksgröße: 259 m²) zum Höchstgebot beschlossen.

Das Gebäude ist aufgrund erheblicher Schäden derzeit unbewohnbar, so dass eine umfangreiche Sanierung bzw. ein Abriss des Hauses eingeplant werden muss. Die Bebaubarkeit des Grundstücks richtet sich nach § 34 Baugesetzbuch, da kein Bebauungsplan vorhanden ist.

Die Kaufangebote müssen folgende Informationen enthalten:

1. Die Höhe des Kaufangebots. (Die üblichen Kaufnebenkosten wie z.B.  Notar- und Gerichtsgebühren, Grunderwerbsteuer etc. sind vom Käufer zu tragen. Das Grundbuch ist frei von Belastungen.)

2. Die Zusage der gesicherten Finanzierung des Kaufangebots samt Nebenkosten durch eine Bank oder Sparkasse.

3. Aussagekräftige Angaben zur zukünftigen Nutzung des Grundstücks.

Die Entscheidung über den Zuschlag erfolgt nach der Höhe des Kaufangebots.

Ein Kurzexposé finden Sie hier. (PDF-Datei)

Besichtigungstermine können mit Frau Metz (Tel.: Telefonnummer: 02274 709 245 / E-Mail: susanne.metz(@)elsdorf.de) vereinbart werden.

Ausschlusskriterien:

Nicht berücksichtigt werden:

· Gebote ohne eine Finanzierungszusage über die Gesamtsumme des Kaufangebots.

· Gebote, welche unter dem vollen Wert des Kaufobjekts liegen (aufgrund der Vorgaben des § 90 Abs. 3 Gemeindeordnung NRW).

· Nur für den Fall, dass ein vollständiger Abriss und Neubau geplant ist:Gebote ohne Angaben bezüglich einer im Sinne von § 34 Baugesetzbuch genehmigungsfähigen zukünftigen Bebauung.

Für alle Vorhaben gilt als Voraussetzung für die Zulassung des Gebots, dass eine städtebaulich angemessene kurzfristige Bebauung bzw. Sanierung und Nutzung des Grundstücks geplant sein muss.

Alle Kaufangebote müssen in einem verschlossenen Umschlag bis spätestens zum 23.04.2021, 12:00 Uhr, bei der

 

Stadt Elsdorf

Fachbereich 4 / Frau Metz

Gladbacher Straße 111

50189 Elsdorf

 

eingehen.

Der Umschlag muss mit folgendem Hinweis versehen werden: Kaufangebot Gladbacher Str. 21 / Nicht vor dem 23.04.2021, 12:00 Uhr, öffnen!