Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
wir wachsen
zusammen
info
Autor: Sarah Pütz
Artikel vom 31.10.2021

Große Kunst im Forum

Gut besuchte Finissage: Nicole Jutka beendete ihre Ausstellung

Auf Einladung der Kulturabteilung der Stadt Elsdorf präsentierte die Bedburger Künstlerin Nicole Jutka vielfältige Werke im Forum :terra nova. Mit einer gut besuchten Finissage endete die Ausstellung am letzten Oktobertag. Die Werke ihrer Ausstellung „Start to beginning again“ waren erstmals im Rhein-Erft-Kreis zu sehen.

Eingeläutet mit einem Sektempfang schlenderten interessierte Kunstfreundinnen und –freunde durch das weitläufige Gebäude. Jutka nahm die Gäste mit auf die Reise der Entstehung der Bilder und erläuterte ihre Intention. Die Kuratorin und Kunsthistorikerin Dr. Anita Schah, die die Ausstellung gemeinsam mit Frau Jutka konzipiert hatte, ordnete deren Werke in einem kurzweiligen Vortrag kunstgeschichtlich ein. Jutka nutze den Ansatz des „manipulierten Zufall“ und gebe ihren Werken damit einen starken Bezug zur Natur. Auch für Fragen der Besucher nahmen sich die Künstlerin und die Kunsthistorikerin Zeit. Klara, 8 Jahre alt und aus Heppendorf, betrachtete die Bilder ganz genau und lobte die strahlenden Farben der Werke. Aber nicht nur der Nachwuchs, sondern auch teils aus Bonn angereiste Gäste, vertieften sich in Gespräche über die vielfältigen Werke.

Im Obergeschoss des Forums, direkt an der Tagebaukante gelegen, lässt sich eine Spezialität der Künstlerin besonders gut betrachten: das Malen mit flouriszierenden Farben und Pigmenten, die unter Schwarzlicht faszinierende Eindrücke entstehen lassen.

Die Ausstellung von Nicole Jutka war bereits die 10. Ausstellung in der, von der Stadt Elsdorf geschaffenen, Ausstellungsreihe „Kunst: im Forum“. „Wir möchten alle Facetten von Kultur zeigen und anbieten“, so Bürgermeister Andreas Heller. „Ich freue mich besonders, dass wir eine international so renommierte Künstlerin gewinnen konnten.“.

Sturm, Ulrich

Fachbereich 1
Abteilungsleitung Bürgermeister Büro, Kommunikation, Kultur / Pressesprecher

Raum 214

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

Telefonnummer: 02274 709-320
E-Mail schreiben

Sturm, Ulrich

Fachbereich 1
Abteilungsleitung Bürgermeister Büro, Kommunikation, Kultur / Pressesprecher

Raum 214

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

Telefonnummer: 02274 709-320
E-Mail schreiben