Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
wir wachsen
zusammen
info
Autor: Sarah Pütz
Artikel vom 10.12.2020

2 x 11 mal Lesestoff zum Thema Brauchtum und Karneval

Senat der KG Fidelio überreicht großzügige Buchspende an die Stadtbibliothek

Einen Klatschmarsch gab es nicht, als Hermann-Josef Salewski und Harald Schmidt von der „Gesellschaft der Freunde des karnevalistischen Brauchtums und der rheinischen Mundart e.V.“ gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Heller die Bücherei betraten. Dabei wäre der Anlass Grund zum Feiern.

Der Verein hat sich auf die Fahnen geschrieben das karnevalistische Brauchtum und die rheinische Mundart in Elsdorf zu fördern und den Fortbestand zu unterstützen.

 In diesem Zusammenhang wurden gemeinsam mit der Bibliotheksleitung Bücher und CDs ausgesucht um die Sparte „Heimatkunde / Brauchtum & Karneval“ der Bibliothek zu verstärken, sodass schließlich 22 Medien im Wert von rund 270,- € übergeben werden konnten.

„Wir freuen uns sehr, dass die Elsdorferinnen und Elsdorfer nun 2 x 11 neue Möglichkeiten haben sich mit dem Karneval und der rheinischen Mundart zu beschäftigen!“, so Harald Schmidt. Sein Senatskollege Hermann-Josef Salewski ergänzt: „Vum Ströppche bis zum gestandenen Karnevalisten – für jeden ist etwas spannendes dabei!“

Gemeinsam mit der Kulturabteilung der Stadt Elsdorf sind weitere Aktivitäten für Groß und Klein rund um das rheinische Brauchtum in Planung. Bürgermeister Andreas Heller, selbst bekennender Karnevalist, freut sich über das Engagement: „Wir bedanken uns recht herzlich! Die kölsche Mundart und der Karneval gehören zur Identität unserer Stadt. Es ist wichtig, dies auch an die kommenden Generationen weiterzugeben.“