Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
wir wachsen
zusammen
info
Autor: Sarah Pütz
Artikel vom 13.10.2020

Spendensammlung an Allerheiligen

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge sucht freiwillige Helfer/innen

Am Allerheiligentag (01. November 2020) findet – wie in jedem Jahr – die Friedhofssammlung zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt. Diese Sammlung findet aufgrund der besonderen Situation unter Beachtung aller Hygiene- und Schutzmaßnahmen statt.

Zu den Aufgaben des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge gehört es, Kriegsgräberstätten als Mahnmale gegen den Krieg und Vergessen zu errichten und zu pflegen. Trotz der Fortschritte in der Abrüstung und trotz wachsender Friedenssehnsucht in der Welt geht das Töten und getötet werden weiter, werden Menschen dem Terror und Gewalt ausgesetzt. Die Arbeit des Volksbundes ist nicht beendet. Sie ist notwendiger denn je, als Dienst, der zur Versöhnung und zum friedlichen Miteinander der Völker mahnt und der sich zugleich jenen hilfreich zuwendet, denen die Trauer um die Opfer von Krieg und Gewalt gemeinsam ist.

Es wird jedoch immer schwieriger Helfer zu finden, die sich ein paar Stunden Zeit nehmen, um Friedhofsbesucher am Allerheiligentag um eine Spende zu bitten.

Interessierte Bürger werden deshalb gebeten, sich im Elsdorfer Rathaus bei Frau Schmitz (Telefonnummer: 02274 – 709 302 oder aschmitz(@)elsdorf.de)  zu melden.