Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
wir wachsen
zusammen
info
Autor: Sarah Pütz
Artikel vom 05.05.2021

Eine neue Aussicht auf den Heimatort

RWE Power stellt den „Elsdorfer Blick“ von der Sophienhöhe vor

Die Sophienhöhe wächst und gedeiht. Sie ist mehr denn je Ausflugsziel für Erholungssuchende nicht nur aus der engeren Region. Ihnen bieten sich neue Blickwinkel: Es sind Sichtachsen mit Panorama-Blick in das Umfeld des 300 Meter hohen Berges. Gestern stellte Tagebauleiter Thomas Körber den „Elsdorfer Blick“ Gästen aus der Nachbarschaft seines Betriebs vor, unter ihnen Bürgermeister Andreas Heller und Mirca Litto, Geschäftsführerin des Rhein-Erft-Tourismus e. V. Hierbei nutzten die Wanderer die bewährte Wanderkarte, die auch den „Panorama-Weg“ zu den Sichtachsen auf der Sophienhöhe zeigt.

„Auf vielfachen Wunsch aus der Region haben wir diesen Aussichtspunkt geschaffen“, berichtete Körber. „Das Panorama steigert den Erlebniswert der Sophienhöhe für die vielen Spaziergänger, Jogger und Radfahrer, die gerade aus Elsdorf hierhin kommen.“

Bürgermeister Andreas Heller dazu: „Die Sophienhöhe ist ein beliebtes Ziel zur Naherholung in der Natur vor der eigenen Haustür. Die beeindruckende Landschaft wächst stetig weiter und bietet schon jetzt viel Platz für Menschen und Tiere.“

Mirca Litto von Rhein-Erft-Tourismus: „Mit diesem neuen Aussichtspunkt wurde das bereits vorhandene gute Angebot auf der Sophienhöhe für Naherholungssuchende, Tages- und Kurzreisetouristen ergänzt. Wir freuen uns über ein weiteres Ziel, an dem sich die interessierten Besucher über Teile des Rheinischen Reviers informieren können.“

Mirca Litto, Andreas Heller und Thomas Körber enthüllten die Infotafel an dem neuen Aussichtspunkt. Von der Stadt Elsdorf gestaltet, ergänzt sie den neuen Ausblick um hilfreiche Informationen und Motive aus dem Stadtgebiet, wie der Oberembter Löv, der Niederembter Windmühle, der Angelsdorfer Pfarrkirche und dem beliebten Freibad.

Die neue Wanderkarte ist wetter- und reißfest foliert und kostenlos erhältlich unter besucher(@)rwe.com und Tel. Telefonnummer: 0800 88 33 830. Sie ergänzt das Angebot der App „RWE erleben“.