Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
wir wachsen
zusammen
info
Autor: Sarah Pütz
Artikel vom 01.08.2021

Mundart-Bücher für Elsdorfer Grundschüler

Bibel, Asterix und Co „op kölsch“

Nachdem Hermann Salewski und Harald Schmidt bereits im Dezember 2020 eine großzügige Buchspende an die Elsdorfer Stadtbibliothek überreicht haben, konnte sich nun auch die „Eine-Welt-Schule“, die Katholische Grundschule der Stadt Elsdorf, über eine „jecke“ Buchspende freuen.

Die Freude war groß, als Hermann Salewski und Harald Schmidt von der „Gesellschaft der Freunde des karnevalistischen Brauchtums und der rheinischen Mundart e.V.“ so kurz vor Start des neuen Schuljahres schön verpackte Bücherstapel in die Jahnstraße brachten. Der Verein hat sich auf die Fahnen geschrieben, das karnevalistische Brauchtum und die rheinische Mundart in Elsdorf zu fördern und den Fortbestand zu unterstützen – etwas, das sie mit ihren regelmäßigen Buchspenden bestimmt erreichen.

„Eine Sprache so zu vermitteln, dass sie vor allem Kindern Spaß macht, ist eine Herausforderung“, sagt Hermann Salewski. Deswegen fiel die Wahl der Bücher auch auf ganz besondere Exemplare, wie z.B. unter anderem ein „Asterix“-Buch, aber auch eine Bibel „op Kölsch“. Neben diesem tollen Lesestoff können sich die Grundschüler auch auf „En Tüt met Leckerjots“ von der Kölner Autorin Elfi Steickmann freuen. Sie legt in ihren Büchern einen besonderen Wert auf die rheinische Mundart und vermittelt sie spielerisch mit ihren wunderschön illustrierten Büchern.

Schulleiterin Christa Sommer und Konrektorin Claudia Mathar freuten sich sehr über die Buchspende in Höhe von rund 220 €. Auch Bürgermeister Andreas Heller zeigte sich sehr begeistert über das Engagement von Hermann Salewski und Harald Schmidt: „Das Brauchtum rund um unseren schönen Dialekt zu bewahren ist unglaublich wichtig. Und dazu gehört weitaus mehr als Karneval zu feiern! Ich freue mich, dass die Gesellschaft rund um Harald und Hermann so engagiert ist!“

Sturm, Ulrich

Fachbereich 1
Abteilungsleitung Bürgermeister Büro, Kommunikation, Kultur / Pressesprecher

Raum 214

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

Telefonnummer: 02274 709-320
E-Mail schreiben

Sturm, Ulrich

Fachbereich 1
Abteilungsleitung Bürgermeister Büro, Kommunikation, Kultur / Pressesprecher

Raum 214

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

Telefonnummer: 02274 709-320
E-Mail schreiben