Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

BITE GmbH
Die BITE GmbH ist ein Full-Service-Anbieter innovativer Recruiting Software. Sowohl die Software-Entwicklung als auch die Datenhaltung finden exklusiv in Deutschland statt. Als einer der wenigen Anbieter für Bewerbermanagement Software sind wir ISO 27001 zertifiziert und erfüllen damit die höchsten Sicherheitsstandards. Unsere Produkte und Dienstleistungen entwickeln wir kontinuierlich weiter, um Ihren aktuellen und zukünftigen Ansprüchen und Bedürfnissen in vollem Umfang gerecht zu werden.
Verarbeitungsunternehmen
BITE GmbH
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten, bzw. Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf der Basis des berechtigten Interesses, Ihnen eine Möglichkeit zur unkomplizierten und elektronischen Kontaktaufnahme und Kommunikation zu geben. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

Bei der rein informativen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • vom Browser übermittelter Referer
  • vom Browser übermittelter User-Agent
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck und berechtigtes Interesse sind die Sicherstellung der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Website.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@b-ite.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Elsdorf
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
wir wachsen
zusammen
info
Autor: Christoph Hoischen
Artikel vom 14.11.2018

Deutsch-Französische Freundschaft bestärkt

Elsdorfer Vertreter besuchen Partnerstadt zum 100. Jahrestag des Kriegsendes

Zu einem historischen Anlass begingen Elsdorfer Vertreter gemeinsam mit der französischen Partnerstadt Bully les Mines den 100. Jahrestag des Endes des 1. Weltkrieges. In einer gemeinsamen Zeremonie in der nordfranzösischen Stadt gedachten die Vertreter beider Städte mit einer Delegation aus dem polnischen Wisla dem geschichtlich bedeutsamen Datum.

Dabei stand in der ergreifenden Gedenkstunde der europäische Friedensgedanke im Mittelpunkt. Bürgermeister Andreas Heller legte mit seinem französischen Amtskollegen Francois Lemaire, der Vizepräsidentin des Departement Nord-Pas-de-Calais, Nicole Gruson,  und dem polnischen Stadtratsvorsitzenden Janusz Podzorski unter großer Beteiligung der Einwohner an gleich drei Mahnmalen im Stadtgebiet Ehrenkränze nieder.

Die historische Gedenkfeier genießt in der im nordfranzösischen Departement Nord-Pas-de-Calais gelegenen Partnerstadt eine sehr hohe Bedeutung. Die Frontverläufe im ersten Weltkrieg liefen jahrelang mitten durch die Stadt und Region, so dass mehr als 100.000 Kriegsopfer zu beklagen waren und tiefe Spuren im Stadtbild hinterlassen wurden. Daher waren insbesondere in Nordfrankreich in nahezu jeder Stadt Gedenkfeiern geplant. Den Vertretern der Partnerstadt war es daher besonders wichtig, gemeinsam mit Elsdorfer Vertretern diesen Tag als Höhepunkt der bereits seit 29 Jahren existierenden Städtepartnerschaft zu begehen.  

In seiner in Französisch gehaltenen Ansprache betonte Andreas Heller die Bedeutung der Städtepartnerschaft zu diesem wichtigen Datum: „Die Freundschaft zwischen unseren Ländern war noch vor wenigen Generationen keine Selbstverständlichkeit. Das Leid, das deutsche Soldaten der Region antaten, stimmt uns bis heute betroffen. Mit unserer Partnerschaft ist es aber auch in den heutigen Zeiten wichtiger denn je, laut und deutlich für den Fortbestand des europäischen Friedens einzutreten.“

Francois Lemaire, Bürgermeister von Bully les Mines, dankte für den Besuch der Elsdorfer Vertreter und sprach in Deutsch während der zentralen Gedenkstunde vor hunderten Gästen: „Wir sind stolz darauf Freunde in Elsdorf zu haben.“ Im Anschluss überreichte Lemaire den Vertretern aus Elsdorf und dem polnischen Wisla eine Ehrenmedaille als Erinnerung an diesen historischen Tag. Die Medaille soll stellvertretend an alle Einwohner der drei Städte aus drei Ländern überreicht werden, um die europäische Freundschaft zu bestärken.

Als Gastgeschenk brachten die Vertreter aus Elsdorf um Heller und den 1. Stellvertretenden Bürgermeister Peter Ruhnke sowie Stadtarchivar Christoph Hoischen einen Eichenbaum-Setzling mit. An einem zentralen Platz gleich neben dem Stadtsaal pflanzten die Vertreter aller drei Städte den Baum ein. Eine große Gedenktafel, die einen Baum und das in vier Sprachen geschriebene Wort ´Brüderlichkeit´ zeigt, soll dabei den Gedanken verdeutlichen, dass dieser Baum wie die Brüderlichkeit zwischen den Ländern weiter wachsen möge.

Neben den Gedenkfeiern besuchten die Vertreter der drei Städte auch gemeinsam den in unmittelbarer Nähe gelegenen Nationalfriedhof Notre-Dame-de-Loretto. Auf ihm sind auf einer Fläche von 27 Hektar über 43.000 französische Gefallene des Ersten Weltkriegs bestattet. Im Eingangsbereich der Anlage befindet sich das Internationale Gefallenenmahnmal („Ring der Erinnerung“) mit den eingravierten Namen von knapp 580.000 in der Region Nord-Pas-de-Calais gefallenen Soldaten aller beteiligten Nationen.

Für 2019 ist ein Besuch einer Delegation aus Bully-les-Mines in Elsdorf geplant. Zuletzt besuchten Vertreter aus der französischen Stadt im März 2017 Elsdorf, besichtigten die Stadt und Region und spielten - vertreten durch den örtlichen Musikverein - vor einigen hundert Zuhörern ein öffentliches Konzert.

Sturm, Ulrich

Fachbereich 1
Abteilungsleitung Bürgermeister Büro, Kommunikation, Kultur / Pressesprecher

Raum 214

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

Telefonnummer: 02274 709-320
E-Mail schreiben

Sturm, Ulrich

Fachbereich 1
Abteilungsleitung Bürgermeister Büro, Kommunikation, Kultur / Pressesprecher

Raum 214

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

Telefonnummer: 02274 709-320
E-Mail schreiben