Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
wir wachsen
zusammen
info
Autor: Sarah Pütz
Artikel vom 25.02.2020

Bürgerbüro unter neuer Leitung

Stephanie Theisges übernimmt etablierte Servicestelle im Rathaus

Das Bürgerbüro der Stadt Elsdorf ist seit 2016 die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen, Wünsche und Anregungen. Als umfassende und bürgerfreundliche Servicestelle ist das Bürgerbüro direkt unter 02274 – 709 100 und buergerbuero(@)elsdorf.de erreichbar – und nach „Corona-Zeiten“ auch für das persönliche Gespräch direkt vor Ort.

Stephanie Theisges ist seit Anfang April die neue Leitung des Bürgerbüros. Die 42-jährige war vor ihrer neuen Aufgabe 23 Jahre bei der Sparkasse Düren beschäftigt. Dort konnte sie wertvolle Erfahrungen in Servicefragen und im Umgang mit Kunden bzw. Bürgern sammeln, die nun für die neue Tätigkeit in Elsdorf hilfreich sind.

„Ein offenes Ohr für alle Menschen zu haben, ist gerade in Zeiten der Corona-Krise wichtiger denn je“, sagt Stephanie Theisges. „Außerdem ist es enorm hilfreich, dass die Bürgerinnen und Bürger nicht lange nach dem richtigen Ansprechpartner suchen müssen – als zentrale Anlaufstelle nehme ich gerne alle Sorgen, Fragen, Anregungen und Probleme entgegen.“

Dabei werden alle Anfragen dokumentiert, sodass diese nach spätestens sieben Tagen beantwortet werden sollen. Keine leichte Aufgabe, erreichen das Bürgerbüro doch täglich fast 100 Anrufe – auch schon vor der aktuellen Corona-Situation. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Anliegen in den Bereichen Bauaufsicht, Bauverwaltung, Immobilienmanagement, Stadtplanung, Hoch-/Tiefbau und Bauhof sowie Ordnung und Soziales.

„Gerade in der momentanen Zeit hat das Bürgerbüro noch einmal mehr an Bedeutung erlangt. Das Rathaus agiert gerade in Krisen-Zeiten als serviceorientierte Anlaufstelle“, betont Bürgermeister Andreas Heller. „So ist das Bürgerbüro auch seit Wochen weit über Rathaus-Öffnungszeiten und am Wochenende erreichbar. Hierfür haben wir schon viel Zuspruch erhalten, da Probleme und Sorgen rund um die Corona-Situation sich nicht an Öffnungszeiten orientieren.“

Stephanie Theisges geht ihre neue Aufgabe daher ganz offensiv und optimistisch an: „Als echte Elsdorferin weiß ich, wie wichtig der Kontakt zwischen Rathaus und Anwohnern ist. In den vergangenen Jahren hat Elsdorf die Bürgerfreundlichkeit zeitgemäß und modern ausgebaut. Diesen Weg möchte ich weiter fortsetzen.“