Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

wir wachsen
zusammen
info
Autor: Christoph Hoischen
Artikel vom 03.06.2019

Elsdorf verleiht Heimat-Preis

Elsdorf verleiht Heimat-Preis

Heimat-Preis wird 2019 erstmals verliehen – Vorschläge können ab sofort eingereicht werden

Erstmals verleiht Elsdorf in diesem Jahr den Heimat-Preis, der ein ehrenamtliches und herausragendes Engagement für den Heimatstandort Elsdorf würdigen soll. Ab sofort können natürliche Personen, Vereine oder Interessensgruppen vorgeschlagen werden. Der Heimat-Preis soll im zweiten Halbjahr verliehen werden und ist mit 5.000 Euro dotiert.

 

Zuvor hatte der Stadtrat auf Empfehlung des Ausschusses für Kultur und Denkmalschutz einstimmig den Elsdorfer Heimat-Preis auf den Weg gebracht. „Viele Menschen setzen sich tagtäglich für den Erhalt von Traditionen und die Pflege von Brauchtum ein. Sie stärken mit ihrem Engagement unsere Gesellschaft und geben Werte und Traditionen an die nächste Generation weiter“, verdeutlichen Bürgermeister Andreas Heller und Ausschussvorsitzender Peter Ruhnke die Bedeutung.

 

„Das Ziel ist es, Menschen für die Besonderheiten in der Stadt zu begeistern und das positiv gelebte Miteinander deutlich sichtbar werden zu lassen“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Gerhard Jakoby, dessen Fraktion den Antrag für die Einrichtung des Heimat-Preises gestellt hatte.

 

So können alle Elsdorfer Einwohner und Vereine ab sofort natürliche Personen, Vereine oder Interessensgruppen für den Heimat-Preis vorschlagen. Ausgezeichnet werden soll ein ehrenamtliches und herausragendes Engagement; auch eine Aufteilung auf mehrere Preisträger ist möglich. Mögliche Bereiche des ehrenamtlichen Wirkens können u.a. sein: Förderung der hiesigen Alltagskultur und Sprache; Verdienste um die Lokalgeschichte; Beschäftigung und Unterstützung lokaler Traditionen, Sitte und Gebräuche; Verdienste um hier beheimatete Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren oder Erhalt von typischen Gebäuden / Denkmälern.

 

Die Aktivität muss auf lokaler Ebene in der Gemeinde stattfinden. Der Vorschlag für einen Kandidaten soll eine Darstellung der durchgeführten Maßnahme/Aktivität inkl. Komponenten wie Beginn/Ende und Auswirkung der Maßnahme, Personaleinsatz oder Finanzierung beinhalten.

 

Bewerbungen können per Post oder Mail (Stadt Elsdorf, Herr Hoischen, Gladbacher Straße 111, 50189 Elsdorf / choischen@elsdorf.de, 02274 709 332) bis zum 31.08.2019 eingereicht werden.

 

Die Entscheidung der Vergabe trifft der Ausschuss für Kultur und Denkmalschutz nach der Empfehlung der Auswahlkommission. In die Auswahlkommission wurden Vertreter aus den Ratsfraktionen und der Stadtverwaltung berufen. Das Preisgeld wird durch das nordrhein-westfälische Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung bereitgestellt.