Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

wir wachsen
zusammen
info
Autor: Sarah Pütz
Artikel vom 13.10.2020

Fleißige Bienchen für den Umweltschutz

Schülerinnen und Schüler der Grundschule Esch basteln Bienenhotels

Nachdem im Sommer bereits ein buntes Insektenhotel im Elsdorfer Freibad aufgehängt und feierlich durch den Inklusionsbeirat, das Freibad-Team und Bürgermeister Andreas Heller eröffnet wurde, kann sich nun das ganze Stadtgebiet über selbstgebastelte Bienenhotels freuen.

Insgesamt wurden 25 „Dosen-Hotels“ von den fleißigen Schülerinnen und Schülern der Erich Kästner-Schule in Esch liebevoll gebastelt. Auf Initiative des Inklusionsbeirates der Stadt Elsdorf, vertreten durch Frau Kathy Frimmersdorf, sind so bunte, fröhliche Häuschen für fleißige Bienchen entstanden. Diese sollen nun vom städtischen Bauhof im gesamten Stadtgebiet aufgehängt werden, um auch den kleinsten Elsdorfer Bewohnern ein Zuhause zu bieten.

Die Hotels sind von den Kindern unter Anleitung von Frau Geffe aus Dosen gebastelt wurden. Jedes Kind durfte „sein“ Hotel ganz individuell gestalten. Am Ende wurde die Dosen mit Stroh gefüllt, damit es die Bienen, aber auch andere Insekten, gemütlich haben.

Die Übergabe der Bienenhotels fand im Elsdorfer Freibad statt, in dem bereits ein Insektenhotel, aber auch ein Wellness-Hotel sowie ein Freibad-Kiosk für Marienkäfer, Biene und Co, entstanden sind. Die Unterschlüpfe bieten jedoch nicht nur ein Zuhause für zahlreiche Krabbler sondern verschönern auch das Freibad-Areal. Aufgrund der zahlreich angelegten Beete mit prächtigen Blumen, finden die Insekten auch genügend Nahrung.

Neben den Insektenhotels sind auch noch weitere umweltfreundliche Initiativen, wie z.B. Eichhörnchen-Hotels und Fledermaus-Nistkästen, auf dem weitläufigen Freibad-Areal geplant. Seit seiner Gründung 2016 konnte der Inklusionsbeirat bereits an vielen Stellen im Elsdorfer Stadtbild mitwirken, wie mit der Ausrichtung des jährlichen Inklusionsbiathlons in Elsdorf oder der barrierefreien Gestaltung im Freibad.