Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

BITE GmbH
Die BITE GmbH ist ein Full-Service-Anbieter innovativer Recruiting Software. Sowohl die Software-Entwicklung als auch die Datenhaltung finden exklusiv in Deutschland statt. Als einer der wenigen Anbieter für Bewerbermanagement Software sind wir ISO 27001 zertifiziert und erfüllen damit die höchsten Sicherheitsstandards. Unsere Produkte und Dienstleistungen entwickeln wir kontinuierlich weiter, um Ihren aktuellen und zukünftigen Ansprüchen und Bedürfnissen in vollem Umfang gerecht zu werden.
Verarbeitungsunternehmen
BITE GmbH
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten, bzw. Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf der Basis des berechtigten Interesses, Ihnen eine Möglichkeit zur unkomplizierten und elektronischen Kontaktaufnahme und Kommunikation zu geben. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

Bei der rein informativen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • vom Browser übermittelter Referer
  • vom Browser übermittelter User-Agent
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck und berechtigtes Interesse sind die Sicherstellung der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Website.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@b-ite.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Elsdorf
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
wir wachsen
zusammen
info

Der Seniorenbeirat der Stadt Elsdorf stellt sich vor

Die Mitglieder

1. Reihe v. l.: Erich Wirkes, Elsdorf / Rudolf Merz, Esch / Dieter Lahmer, Angelsdorf / Therese Esser, Elsdorf / Christine Dietz-Gilessen, Angelsdorf
2. Reihe v. l.: Friedhelm Vieth, Giesendorf / Helmut Esser, Elsdorf / Wolfgang Ketzler, Niederembt / Detlef Blauel, Niederembt / Olga Schreyer, Heppendorf
Neu dabei, aber nicht im Bild: Lothar Pürrer, Oberembt

Zweck und Aufgaben

Der Seniorenbeirat Elsdorf ist eine ehrenamtlich tätige Interessensvertretung der auf dem Gebiet der Stadt Elsdorf lebenden älteren Menschen ab dem 55. Lebensjahr (Seniorinnen und Senioren). Er ist unabhängig von Parteien, Konfessionen, Verbänden und Vereinen. Zweck und Aufgaben des Seniorenbeirats sind

  • die Interessenvertretung der älteren Generation gegenüber dem Rat und der Verwaltung der Stadt Elsdorf, den Verbänden der freien Wohlfahrtspflege, den Kirchen, den Alteneinrichtungen und der Öffentlichkeit,
  • die Beratung und Unterstützung von Rat und Verwaltung der Stadt Elsdorf sowie der freien Wohlfahrtsverbände im Hinblick auf die besonderen Bedürfnisse älterer Menschen,
  • das Bemühen, durch Aufklärung und Anregungen die Stellung der älteren Menschen in der Gemeinschaft und im persönlichen Lebensbereich zu stärken, ihre Aktivität und Selbständigkeit zu fördern und möglichst lange zu erhalten,
  • die Mitarbeit an Gemeinschaftsaufgaben und Programmen für ältere Menschen und
  • die Stärkung der Qualität der Beziehungen zwischen den Generationen.

Der Seniorenbeirat strebt an, bei allen die Senioren betreffenden Fragen in den Fachausschüssen des Rates mitzuwirken. Insbesondere geht es dabei um folgende Bereiche:

  • Ausschuss für Umwelt, Bau und Planung,
  • Ausschuss für Kultur und Denkmalschutz,
  • Ausschuss für Jugend, Soziales und Sport
  • Verkehrsausschuss.

Mitgliedschaft

Der Seniorenbeirat Elsdorf besteht aus maximal 15 Personen. Jedes Mitglied muss das 55. Lebensjahr vollendet und seinen Wohnsitz zum Zeitpunkt der Wahl und während des Mandats im Stadtgebiet Elsdorf haben.

Die Mitgliedschaft im Seniorenbeirat wird vom Rat der Stadt Elsdorf bestätigt; die Wahlzeit beträgt 5 Jahre.

Mitgliedschaft und Tätigkeit sind ehrenamtlich. Alle Mitglieder des Seniorenbeirats haben gleiches Stimmrecht. Zur Beendigung der Mitgliedschaft reicht eine schriftliche oder mündliche Erklärung gegenüber dem Vorstand aus. Die Mitgliedschaft ist nicht an eine Beitragspflicht geknüpft.

Vernetzung

Der Seniorenbeirat der Stadt Elsdorf ist Mitglied in den übergeordneten Organisationen:

  •  Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) mit Sitz in Bonn >> https://www.bagso.de/
  •  Landesseniorenvertretung Nordrhein-Westfalen (LSV-NRW) mit Sitz in Münster >> https://lsv-nrw.de/ 

Im Rhein-Erft-Kreis wirkt der Seniorenbeirat in den folgenden Organisationen mit:

  •  Kommunale Konferenz Alter und Pflege
  •  Netzwerk Demenz
  •  Netzwerk Mobilität im Alter

Der Vorstand

Kontakte

Vorsitzender: Helmut Esser, 0174 / 54 17 484 (Mo bis Fr: 9-16 Uhr)

Postanschrift: Seniorenbeirat, Rathaus der Stadt Elsdorf-Bürgerbüro, Gladbacher Straße 111, 50189 Elsdorf

seniorenbeirat@elsdorf.de

Die Altersstruktur in Elsdorf

(Quelle: Statistisches Landesamt NRW)

Veranstaltungen

Der Seniorenbeirat der Stadt Elsdorf lädt ein

Nächste Sprechstunde des Seniorenbeirates: Montag, 04.03.2024, 14.30 Uhr im Rathaus, 1. Stock

Diese Veranstaltungen finden jeweils am 1. Montag des Monats statt: 01. April, 06. Mai, 03. Juni usw.

*********

Repair-Café

Nächstes Treffen am Freitag, 08.03.2024, 14.00-17.00 Uhr im St. Josefheim, Liebfrauenstr. 3 (Eingang auch über Mittelstraße möglich)

Die nächsten Öffnungen sind jeweils am 2. Freitag des Monats: 12. April, 17. Mai (nicht 10. Mai wg. Kommunion), 07. Juni usw.

Aktuelle Projekte

  • Bewegt ÄLTER werden in Elsdorf

Die ASG Elsdorf e. V. bietet folgende Sportmöglichkeiten an: Gymnastik z.B. mittwochs 19:00 – 20:30 Uhr in der Turnhalle in Berrendorf sowie montags um 14 – 15 Uhr und donnerstags um 10 – 11 Uhr und 11 – 12 Uhr im Bürgerhaus Neu-Etzweiler (https://www.asg-elsdorf.de/gymnastik), Reha-Sport dienstags 9:00 – 10:30 Uhr, 10:30 – 12:00 Uhr und 14:45 – 16:15 Uhr im Bürgerhaus Neu-Etzweiler (https://www.asg-elsdorf.de/rehasport) und Yoga für Anfänger an verschiedenen Tagen im ehemaligen Hallenbad in Berrendorf (https://www.asg-elsdorf.de/yoga). Informationen hierzu, aber auch zu anderen Sportarten, lassen sich über die Homepage der ASG https://www.asg-elsdorf.de/ abrufen. Detaillierte Auskünfte sind auch über die E-Mail-Adresse info(@)asg-elsdorf.de oder telefonisch unter 02274- 9263602 zu erfahren.

 
  • Repair-Café: Reparieren statt wegwerfen

Das Reparatur-Café zieht um: Aufgrund des großen Erfolges braucht das Reparatur-Café mehr Platz! Jetzt wurden großzügigere Räume gefunden im St. Josefheim, Liebfrauenstr. 3.

Nächstes Treffen am Freitag, 08.03.2024, 14.00 - 17.00Uhr.

Dort haben die ehrenamtlichen Helfer mehr Platz für ihre Reparaturen an Kleinmöbeln, Elektrogeräten oder Näharbeiten. Für andere Reparaturen bitte vorher anfragen (0176-804 493 89, Mo-Fr 9.00-16.00 Uhr)! Und auch der Raum für Kaffee und Kuchen ist größer und vor allem ruhiger. Nun können sich die Seniorinnen und Senioren auch für Karten- oder Brettspiele treffen. Wir danken der kath. Kirchengemeinde für das Entgegenkommen ganz herzlich!

Die nächsten Öffnungen sind jeweils am 2. Freitag im Monat: 12. April, 17. Mai (nicht 10. Mai wg. Kommunion), 07. Juni.

>> Alle Informationen dazu gibt es hier: Flyer Repair-Café  (PDF-Datei)

 
  • Taschengeldbörse

Die Taschengeldbörse (TGB) ist eine Koordinationsstelle zwischen Seniorinnen und Senioren (als Jobanbieter) und Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren (als Jobnehmer) für leichte Arbeiten (z.B. Gartenarbeit, Einkaufen u.a.), die mit einem kleinen Taschengeld vergütet werden. Sie versteht sich als soziales Engagement der Jugendlichen.

>> Näheres über Tel. 0152 262 045 56 (Dieter Lahmer, Mo - Fr von 9 - 16 Uhr)

 
  • Helfende Hände

Hierbei geht es um dringend benötigte geringfügige Arbeiten, für die man in der Regel keinen Handwerker oder Dienstleister bestellt bzw. bekommt. Dieser Service ist generationsübergreifend und kostenlos. Geholfen wird schnell und unkompliziert bei kleineren Aufgaben, wie z.B. kleine Reparaturen im Haus oder Garten, Auswechseln von Leuchtmitteln (Glühlampen), Aufhängen von Lampen, Befestigung von Scharnieren, usw. Der Seniorenbeirat möchte für diesen kostenlosen Service lediglich als Vermittler zwischen Nachfrage und Angebot dienen. Es soll keinesfalls eine Konkurrenz zu Handwerksbetrieben und Dienstleistern sein; aufwändige Reparaturen sind deshalb ausgeschlossen.

>> Wir helfen gerne über Tel. 0170 217 91 01 (Rudolf Merz, Mo - Fr von 9 - 16 Uhr)

Geplante Projekte

  • Wanderungen und Spaziergänge 

Seniorinnen und Senioren, die Interesse an Spaziergängen rund um Elsdorf und/oder leichten Wanderungen (z. B. Sophienhöhe) oder auch an leichten Fahrradtouren haben, sollten sich beim Seniorenbeirat melden. Wir suchen außerdem Damen und Herren, die bereit sind, solche Gruppen zu betreuen und zu führen. Interessenten mögen sich bitte über die Mail-Adresse des Seniorenbeirates seniorenbeirat(@)elsdorf.de melden oder auch telefonisch bei Erich Wirkes (0160 685 128 0).

Der Seniorenbeirat informiert (Ausgabe 2023-3)

Walking Football

Bekannte Sportart in neuer Form im Stadion in Elsdorf.

Seit dem 28. August bieten der Seniorenbeirat der Stadt Elsdorf und der SC 08 Elsdorf eine neue Trendsportart an: Walking Football. Zum ersten Mal trafen sich viele ehemals aktive Fußballer, aber auch interessierte „Laien“, zum ersten gemeinsamen Spiel.

Helmut Esser, Vorsitzender des Seniorenbeirates, freute sich über die Anwesenheit des Elsdorfer Bürgermeisters Andreas Heller, der einige passende Worte fand und sich für das Engagement des Vereins und des Seniorenbeirates bedankte. Und Erich Wirkes als Initiator im Seniorenbeirat, nahm vom Vorstandsmitglied des SC 08 Elsdorf Heinz Hintzen als Startgeschenk dankbar einen nagelneuen Ball entgegen, der auch sofort bei der ersten Einheit eingesetzt wurde.

Walking Football gleicht in den Grundzügen zwar normalem Fußball. Es gibt allerdings einige Regeln, die zu beachten sind:

  • gespielt wird auf kleine Tore,
  • wie der Name schon sagt, ist Laufen nicht erlaubt,
  • der Ball darf nicht über Hüfthöhe gespielt werden.

Wer Interesse hat, mal beim Walking Football vorbeizuschauen oder einen Versuch zu wagen, ist herzlich eingeladen. Bis zur Winterpause wird jeweils montags ab 19 Uhr im Stadion gespielt.                                           

 

Repair-Café füllt Marktlücke

Der Seniorenbeirat der Stadt Elsdorf Elsdorf eröffnete kürzlich das erste Elsdorfer Repair-Café.

Der Initiator im Seniorenbeirat Friedhelm Vieth freute sich: „Der Andrang zeigt, dass hier ein Bedürfnis der Bevölkerung erfüllt wird.“ Besonders der Tisch mit dem Reparaturangebot für Elektrogeräte war umlagert. Repariert wurden Staubsauger, Fön, Quirl, Kaffeemaschine, Drucker, Laptop, Radio, Lampen etc. Bei einem Handy wurde die Sim-Karte gewechselt. Lediglich bei der Nähreparatur war noch Platz.

Helmut Esser, Vorsitzender des Seniorenbeirates, freute sich über die Anwesenheit einiger Lokalpolitiker und nahm dankbar eine Spende der FDP-Fraktion entgegen, die ihm von Carmen Eilers (Schatzmeisterin und Ratsfrau) und Bernd Eilers (sachkundiger Bürger) überreicht wurde. Denn wenn auch das Land NRW die Repair-Cafés beim Start unterstützt, sind Spenden für die weitere Arbeit gerne gesehen.

Neben den Besuchern mit defekten Geräten gab es auch welche, die „nur“ das Angebot zu Kaffee und Kuchen und einem kleinen „Schwätzchen“ annahmen, was vom Seniorenbeirat ausdrücklich erwünscht ist.

Das Reparatur-Café findet zukünftig jeweils am 2. Freitag des Monats in der Elsdorfer Mittelstraße 50 zwischen 14 und 17 Uhr statt. Der nächste Termin ist deshalb bereits der 8. September.

 

Schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben: seniorenbeirat@elsdorf.de

Weitere Hilfen für ältere Bürgerinnen und Bürger (externe Links)

Kontakt

Seniorenbeirat
Rathaus der Stadt Elsdorf-Bürgerbüro
Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

Helmut Esser

Mobiltelefon: 0174 541 748 4 (Mo-Fr 9.00-16.00 Uhr)

E-Mail schreiben

Kontakt

Seniorenbeirat
Rathaus der Stadt Elsdorf-Bürgerbüro
Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

Helmut Esser

Mobiltelefon: 0174 541 748 4 (Mo-Fr 9.00-16.00 Uhr)

E-Mail schreiben