Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
wir wachsen
zusammen
info
Autor: Sarah Pütz
Artikel vom 16.12.2021

Zwei Paletten Kartonage fürs Stadtarchiv

Fördermittel des LVR wurden akquiriert

Archivmaterial will wohlverwahrt sein. Weil die bisher benutzten Schachteln und Mappen nicht mehr den fachlichen Anforderungen genügen, hatte Stadtarchivar Dr. Thomas Kreft großzügig bestellt. Nun ist die Lieferung angekommen. Die schiere Masse beeindruckt: 500 Kilogramm Material auf zwei Paletten hat die Spedition nach Elsdorf gebracht, 1300 Fotohüllen, 1035 Stülpboxen, 1000 Lochbindungen, 755 Mappen diverser Formate.

Zwei Mitarbeiter haben alles vorläufig im Keller unter der Stadtbibliothek gelagert, bis es peu à peu im Archiv zum Einsatz kommt. Die Anschaffung kostete 4700 Euro. Davon übernimmt der Landschaftsverband Rheinland über die Archivförderung 2300 Euro.

Der größte Posten der Anschaffung sind die neuen Schachteln, selbst als flache Pappen noch ein Turm von fast vier Metern Höhe. Im Unterschied zu den alten Kartons sind sie säurefrei und haben glatte Oberflächen, denen möglichst wenig Staub anhaftet. Denn Staub ist Ausgangsmaterial für Schimmelpilze. Schimmel aber ist nicht nur ungesund; er würde sich so lange von dem Archivgut ernähren, bis es aufgebraucht ist. Und: Moderne Schachteln halten bei Wassereinbruch eine Weile dicht, das gilt auch bei dem nicht zu unterschätzenden Schaden durch Löschwasser nach einem Brand.

Bevor abgeheftete Akten überhaupt in die Schachtel kommen, werden sie stets aus den Ordnern herausgenommen und neu eingebunden. Dies geschieht, damit nachträglich nichts mehr rein- oder rausgenommen oder die Blattreihenfolge geändert wird, aber auch, weil alles Metall dem Papier auf lange Sicht schadet. Bisher wurden die Akten mit Bindfaden neu zusammengeschnürt, künftig werden dafür Lochbindungen aus säurefreiem Polyamid-Kunststoff verwendet.

Noch gar nicht archivarisch verwahrt sind bislang die historischen Fotos und Ansichtskarten. Dafür wurden 1300 transparente Hüllen angeschafft, jedes Bild wird darin einzeln verpackt und verzeichnet. 

Sturm, Ulrich

Fachbereich 1
Abteilungsleitung Bürgermeister Büro, Kommunikation, Kultur / Pressesprecher

Raum 214

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

Telefonnummer: 02274 709-320
E-Mail schreiben

Sturm, Ulrich

Fachbereich 1
Abteilungsleitung Bürgermeister Büro, Kommunikation, Kultur / Pressesprecher

Raum 214

Gladbacher Straße 111
50189 Elsdorf

Telefonnummer: 02274 709-320
E-Mail schreiben